Wein in der Schwangerschaft

Die amerikanische Wirtschaftswissenschaftlerin Emily Oster hat in ihrem Buch Expecting Better eine abwägende Analyse verschiedener Schwangerschaftsrisiken erstellt. Wie das Handelsblatt berichtet, lautet ihr erfreuliches Ergebnis nach der Analyse unzähliger Studien: In Ordnung sind zweimal ein Glas Wein pro Woche im ersten Drittel der Schwangerschaft, später ein Glas pro Tag. Regelmäßige Arztbesuche und ein allgemein ein verantwortungsbewusstes Handeln sind natürlich selbstverständlich.

Bild Jing A Ling

Schreibe einen Kommentar