Salat mit Mozzarella und Mango

Salat mit Mango und Mozzarella

Salat mit Mango und Mozzarella


Wer will an einem heißen Sommernachmittag schon kochen? Ein paar Kalorien, etwas Obst, eine Erfrischung – danach steht einem im Sommer der Sinn. Hier ist die Lösung für erhitzte Seelen. Ein Salat, so leicht und so gut, den kann man nur selbst erfinden.

Die Sonne steht fast senkrecht über der Landschaft, kein Mensch ist zu sehen. Wir sind allein mit der Hitze und den Grillen, die ihren Teil zum Sommer beisteuern. Man schleicht barfuß über den alten Steinboden in die kühle Küche. Wenn jetzt der Kühlschrank gut gefüllt ist, dann sind wir dem Paradies einen Schritt näher. Kaltes Obst, ein Mozzarella und ein wenig Olivenöl – c’est ça! Wir laden alles auf ein Tablett, ein Teller, ein Messer, ein Glas kaltes Wasser dazu. Und dann setzen wir uns in den Schatten mit Blick auf den Pool und machen uns den besten Snack, den man sich an einem Sommernachmittag wünschen kann. Natürlich geht er einfach. Zwei Minuten Arbeit stehen gegen zehn Minuten Genus. Wir müssen noch nicht einmal die Sonnenbrille absetzen.

Wir schneiden die Mango links und rechts am Kern entlang. Mit einem Löffel schaben wir Fruchtfleisch-Stücke ab und legen sie sorgfältig auf den Teller. Dann schneiden wir den Büffelmozzarella in Scheiben und legen beides aus wie ein Caprese. Aber im Gegensatz zum Caprese hat dieser Salat den Groove (so einen wie Summer Madness von Kool & The Gang).

Es ist heiß, und unter den Achseln ist es feucht. Ein tiefer Schluck aus dem Wasserglas in dem Eiswürfel klackern.

Wir würzen den Salat mit Salz und grobem Pfeffer. Zwei, drei kräftige Spritzer Zitronensaft bauen die Brücke zwischen den Zutaten – unverzichtbar! Eine Runde Olivenöl rundet alles ab. Nun zahlt es sich aus, dass wir das ganze Jahr über einen Gärtner bezahlt haben, denn hinterm Haus im Schatten steht ein gewaltiger Busch aus Pfefferminz. Der Wind trägt seinen Duft herüber. Ein Paar Blätter, leicht gezupft, und unser kleines Tellergericht wird zum größten Genuss des ganzen Jahres. Wir sind allein mit dem perfekten Snack.

Telefon? Nicht jetzt. Eine Zigarette? Vielleicht.

PS. Statt einer tiefroten, nach Karamell schmeckenden Mango kann man für dieses Essen auch saftige Nektarinen verwenden. It is different, but it works just fine.

Hinterlasse eine Antwort